finanzkrise-politik.de
Geld regiert die Welt    Wer regiert das Geld?
  • zwangshypothek
  • kreditopferverein_sammelklage
  • staatsverschuldung
  • reichstag
  • stoppt_esm
  • §275BGB
  • human_rights


Filme / Interviews / Vorträge / Dokumentationen


  1  Der Geist des Geldes. Ein Dokumentarfilm von Yorick Niess

  2  Die Welt gehört Wenigen ( Ausschnitt aus "Der Geist des Geldes" )

  3  Wie Geld funktioniert! 10 Punkte- Plan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten

  4  Warum überall Geld fehlt. Die Geschichte vom Goldschmied Fabian

  5  Prof. Dr. Bernd Senf über tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise und not-wendige(!) Konsequenzen

  6  Prof. Dr. Franz Hörmann: Das Ende des Geldes? Wegweiser in eine ökosoziale Gesellschaft -neu

  7  Helmut Creutz: Gerechtes Geld - Gerechte Welt

  8  Michael Mross - Geld, Schein und Wahrheit

  9  Mr. Dax ( Dirk Müller ) zum zinsbasierten Schuldgeldsystem im ZDF

10  Verfassungsbruch - SoFFin außer Kontrolle!

11  Wem gehört Deutschland? Fragten die Redakteure des Magazins "Panorama"...

12  Finanzkrise - Banken manipulieren Gesetze

13  Jürgen Vierheller - Geld aus dem Nichts. Die unentdeckten Geheimnisse der Banken

14  Wissens-Forum 2011: "Plan B" - Revolution des Systems für eine tatsächliche Neuordnung -neu

15  Jürgen Elsässer: Der Wirtschaftskrieg der Hochfinanz

16  Economic Hit Man. John Perkins im Dienst der Wirtschaftsmafia

17  Der Untergang der Republik... ( Die Systemkrise als Wegbereiter zur überstaatlichen Diktatur )

18  The Story of Stuff ( deutschsprachige Fassung )

19  Ökosoziale Marktwirtschaft

20  Medien, Sprachmanipulation & Bewusstseinsbildung

21  Eine Welt in Balance ist möglich - Prof. Dr. Radermacher

22  Der Lissabonner Vertrag - Prof. Dr. Karl- A. Schachtschneider

23  Prof. Dr. Karl- A. Schachtschneider zur Euro EU- Diktatur...

24  EU- Polizeitruppen trainieren Bürgerkrieg

25  Andreas Clauss - Träumen Sie noch oder wissen Sie schon?

26  Notwendigkeit eines Anti- Bertelsmann- Kongresses

27  The Global Brain - Die erwachende Erde. Der Film zu Peter Russells viel gerühmten Buch

28  Zeitgeist Addendum ( deutschsprachige Fassung ). Einer der wertvollsten Filme dieser Tage

29  Grundeinkommen für alle. Ein Statement von Prof. Götz W. Werner

30  Grundeinkommen- Ein Kulturimpuls. Ein Film- Essai von Daniel Häni und Enno Schmidt

31  Bürger in Aktion: Strafanzeige gegen die Bundesregierung

32  Ihr könnt mich alle...


Update 20.04.2012
per Email versenden

Hinweis: Sollten die Videos nicht abspielbar sein, müssen Sie in Ihrem Browser "Java" und "JavaScript" aktivieren. Ferner benötigen Sie den Adobe Flash Player als Ergänzung ("Plug-in") für Ihren Browser: http://get.adobe.com/de/flashplayer/otherversions/. Das "Plug-in" ist kostenlos und für Windows / Linux / Solaris / und Macintosh- Systeme verfügbar.
Wenn das "Plug-in" nicht installiert oder deaktiviert ist, wird statt der Video- Vorschaubilder jeweils eine leere Fläche angezeigt. Sollten beim Abspielen der Videos kurze Aussetzer oder Unterbrechungen auftreten, drücken Sie bitte die "Pause"- Taste und setzen die Wiedergabe nach etwa 30 Sekunden fort. (.Beim "Internet Explorer" führt evtl. auch der Video- Vollbildmodus zur Beseitigung der Störungen.). Wenn die Störungen dennoch nicht verschwinden ist Ihre Internetverbindung evtl. nicht schnell genug.

Der Geist des Geldes ( 01:25:00 ) Mit zum Teil drastischen Bildern und Zitaten, einem rasanten Abriss von 3000 Jahren Geschichte und vielen namhaften Experten sorgt ein neuer Dokumentarfilm vor allem für eines: jede Menge spannende Fragen zu Wirtschaft und Währung. Eine neutrale Dokumentation wollte der Filmemacher Yorick Niess produzieren. Nichts, was einseitig politisch gefärbt ist. Deswegen hat er sich ein Jahr lang mit Menschen unterhalten, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen mit dem Thema Geld befassen: zum Beispiel mit dem Leiter des Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (.IfW.), Dennis J. Snower, der ohne Geld lebenden Heidemarie Schwermer, dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Elmar Altvater und dem Schweizer Jean Ziegler, ehemaliger Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen (.UN.) für das Recht auf Nahrung.

Durch die zahlreichen unterschiedlichen Blickwinkel aus fünf verschiedenen Ländern zeigt der Film die vielen Facetten des Geldes auf, das mehr ist, als es zu sein scheint. Es wird deutlich, dass es eine größere Bedeutung hat, als ihm im Allgemeinen beigemessen wird. Es soll Funktionen wahrnehmen, die sich eigentlich gegenseitig ausschließen. Und es hat Folgen, die nur selten an ihm fest gemacht werden. Das spiegelt sich auch in den Aussagen von Experten, die bisher vor allem in Geldreform- Kreisen bekannt sind. Bernard_A_Lietaer beispielsweise erklärt, warum unser heutiges Geld Armut erzeugt. Werner Onken beschreibt die Überlegungen Silvio_GesellsMargrit_Kennedy wirbt für ein Nachdenken über das jetzige und ein anderes Geld. (.Text: "INWO" - Initiative für natürliche Wirtschaftsordnung.) http://www.geistdesgeldes.com/

Die Welt gehört Wenigen (.00:03:07.) Dieser Ausschnitt aus der Dokumentation "Der Geist des Geldes" zeigt die geldsystembedingte Ungleichverteilung des erwirtschafteten Vermögens und die daraus resultierenden Besitzverhältnisse, die das heutige Geldsystem so national wie international hervorgebracht hat.

Wie Geld funktioniert!  10 Punkte- Plan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten (.00:16:35.) Diplomarbeit von Max von Bock aus dem Jahre 2005, Trickfilm. Satirischer Informationsfilm, der aus der Perspektive von ausserirdischen Eroberern einen Blick auf unser Geld- und Bankensystem wirft. Max von Bock gelingt mit diesem Trickfilm das Kunststück, seinen Zuschauern in nur 16 Minuten eine erstaunliche Fülle an Informationen über unser heutiges Geldsystem und den damit untrennbar verbundenen Machtstrukturen zu vermitteln. http://www.maxvonbock.de

Warum überall Geld fehlt. Die Geschichte vom Goldschmied Fabian (.00:49:16.) Dieser Trickfilm zeigt in knapp 50 Minuten wie unser zinsbasiertes Geldsystem funktioniert und wie das heutige Finanzwesen enstanden ist. Dem Zuschauer wird hier Schritt-für-Schritt verrmittelt wo die entscheidenden Fehler im Geldsystem liegen, wie ständig neue Schulden enstehen die systembedingt nicht zurückgezahlt werden können, und welch enormen Einfluss dieses grundlegend fehlgestaltete Geldsystem hierdurch auf die gesamte ökonomische- und soziale Entwicklung der heutigen Zivilisation genommen hat. Filminhalt als pdf.-Datei runterladen.

Prof. Dr. Bernd Senf über tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise und not-wendige(!) Konsequenzen (.01:59:53.) In einem zweistündigen Interview spricht Dr. Bernd Senf, Professor für Volkswirtschaftslehre an der FHW Berlin, über die tieferen Ursachen der Weltfinanzkrise und die notwendigen Konsequenzen. In einer von Volkswirten selten vernommenen Klarheit erläutert Prof. Senf die Zinsproblematik, die Geldschöpfung der privaten Geschäftsbanken sowie der teilweise privaten Zentralbanken, und die Auswirkungen der dadurch zwangsläufig permanent anwachsenden allgemeinen Verschuldung. http://www.berndsenf.de

Prof. Dr. Franz Hörmann: Das Ende des Geldes? Wegweiser in eine ökosoziale Gesellschaft (.01:35:44.) Droht der ultimative Finanzcrash? Droht das Ende des Geldes? Kann eine Gesellschaft ohne Geld funktionieren? Prof. Dr. Franz Hörmann in einer hoch interessanten Diskussion an der Wirtschaftsuniversität Wien vom 22.11.2011.

Franz Hörmann ist Mitglied eines interdisziplinär arbeitenden Teams von Wissenschaftlern, die ein in mehrfacher Hinsicht sinnvolles (.neues.) Geld- und Wirtschaftssystem entwickelt haben, welches unser Zusammenleben in naher Zukunft grundlegend verändern könnte! Wenn ein unkontrollierbarer Systemkollaps ( mit allen damit verbundenen Konsequenzen! ) verhindert werden soll, sind grundlegende Veränderungen am bestehenden System,- wie im obigen Video dargelegt, unumgänglich.

Weiterführende Informationen zu dem im Video vorgestellten Konzept entnehmen Sie bitte der Webseite von Prof. Dr. Franz Hörmann 

Helmut Creutz: Gerechtes Geld - Gerechte Welt (.01:06:16.) Ein Film von Frieder Mayrhofer. "So wie es dem Schriftsteller Michael Ende in seinem Märchen Momo meisterhaft gelungen ist, die Nebel und Fallstricke um das Geld mit den Mitteln des Gleichnisses darzustellen, so vermag es der Wirtschaftsanalytiker Helmut Creutz mathematisch klar mit übersichtlichen grafischen Darstellungen und in verständlicher Sprache, die Fehler unseres Geldsystems offen zu legen.
Er demaskiert mit einfachen Zahlen und eindeutigen Bildern die falsche Wissenschaftlichkeit einer Wirtschaftswissenschaft, die das fatale Problem unbeschränkten Wachstums in unserem begrenzten Lebensraum nicht wahrzunehmen bereit ist. Die sogenannten Wirtschaftsweisen stecken ihre Köpfe in den Sand, wiederholen automatenhaft beschwörend ihre Wachstumsparolen und verspielen somit die Chance der Politik, die Weichenstellung für eine zukunftsfähige Welt zu verändern. Helmut Creutz macht dazu konkrete Vorschläge.

Den Arbeiten von Helmut Creutz ist es zu verdanken, dass heute niemand mehr sagen kann, von den direkten Zusammenhängen zwischen unserer Geldwirtschaft und ihrem Zerstörungspotential nicht gewußt zu haben. Krieg und Zerstörung sind weniger schicksalhaft als systembedingt und politisch zumindest toleriert. Irgendwann wird diese Tatsache juristische Konsequenzen für diejenigen haben, die auf Kosten der Allgemeinheit von diesem todbringenden System profitieren." (.Text: INWO.) Ende Oktober 2005 hat Helmut Creutz einen Artikel veröffentlicht der diese Dokumentation noch ergänzt Kapitalismus - Was ist das eigentlich?

Michael Mross - Geld, Schein und Wahrheit (.00:39:44.) Ein Vortrag von Michael Mross auf dem Kongress der Unabhängigen Medien in Berlin. Themen: Wahrheit, Geld und Geldsystem. Hintergründe zum Federal Reserve System (."FED".) und Ausblick in die Zukunft. "Wahrheit ist ein scheues Reh - je näher ihr man kommt, desto schneller ist sie weg!" - Dennoch proklamieren Medien und Politiker die Wahrheit für sich, generieren Mehrheiten und am Ende glauben Menschen an Dinge, die völlig irrational sind. Rat deshalb: Je mehr Menschen von einer Sache überzeugt sind, desto mehr muss man sie hinterfragen. Die Masse ist getrieben vom "Schein" - nicht zuletzt vom Geldschein. Nur die wenigsten verstehen das Geldsystem. Der Mangel an Interesse am Thema ist der eine Grund dafür. Der andere Grund liegt  in der Tatsache, dass die Medien das Thema völlig ausblenden - mit verheerenden Folgen für jeden Einzelnen.

Würden Menschen nämlich verstehen, wie das Geld in die Welt käme, dann würden sie die aktuelle Krise anders interpretieren und sie auch als Warnsignal sehen. Können wir so weitermachen wie bisher?

Doch Notenbanken, Politiker und Medien verfolgen nur ein Ziel: Die Menschen von den wesentlichen Dingen abzulenken und ihre Gehirnkapazitäten mit Spam zu füllen. Deshalb werden einige wichtige Fragen von der Masse erst gar nicht gestellt. Welche Ziele verfolgt das Federal Reserve System wirklich? Kann man der Krise wirklich Herr werden? Oder ist das, was wir erlebt haben der größte Betrug, das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte? Ein riesiger globaler Umverteilungsprozess zugunsten der USA? Was kommt als nächstes? Ist es nur eine Geldsystemkrise - oder ist es nicht auch eine Krise unseres Bewußtseines? Eine Krise der Ziele, die wir verfolgen? Treibt der  Wachstumsfetischismus die Menschen in die Hamsterräder und zerstört am Ende den gesamten Planeten?" (.Text: MMnews.) Michael Mross ist Chefredakteur von MMnews und Unterstützer der "Monetative - Geldschöpfung in öffentliche Hand"

Mr. Dax ( Dirk Müller ) zum zinsbasierten Schuldgeldsystem im ZDF (.00:04:18.) Ein Novum: Erstmalig spricht in einer deutschen Fernsehsendung jemand Klartext zur grundlegenden Systematik des zinsbasierten Schuldgeldsystems und den damit verbundenen Folgen für das zukünftige Gemeinwohl unserer Gesellschaft. (.ZDF- Sendung "Markus Lanz", Mai 2010.) Als vielsagend ist hier der unsinnige Kommentar und insbesondere aber das Schweigen des ehemaligen Herrn Bundesfinanzministers Hans Eichel (.SPD.) zu werten, der zu seiner Vereidigung als Bundesminister der Finanzen am 15.4.1999 im Bundestag schwor:

"Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Verfassungsbruch - SoFFin außer Kontrolle! (.00:07:29.) Dass das "Banken- Rettungspaket" für deutsche Kreditinstitute in Höhe von 480 Mrd. Euro seinerzeit im Eilverfahren und unter Umgehung der parlamentarischen Kontrolle durchgesetzt und verabschiedet wurde, haben viele offenbar bereits wieder vergessen. Das die "SoFFin" (.Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung.), die Gelder aus diesem "Rettungspaket" an die Banken verteilt (.und z.T. mit privaten Akteuren aus dem internationalen Finanzwesen besetzt ist!.), nicht offenlegen muß, an welche Bank welche Summe diesen Geldes fließt, macht deutlich, wie weitgehend Politik und Finanzwesen inzwischen miteinander verwoben sind.
Für diese 480 Mrd. Euro müssen die Bürger nun ungefragt gerade stehen. Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben sich zudem auch langfristig jede rechtswirksame Kontrollmöglichkeit über die internen Vorgänge der "SoFFin" von der Bundesregierung nehmen lassen. Eine derartige Aufhebung der Gewaltenteilung ist mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland nicht zu vereinbaren,- was bislang jedoch keinen der zu verantwortenden Abgeordneten zum Umdenken und zur Rückkehr zu rechtsstaatlichem Handeln im Interesse des Gemeinwohls bewegen konnte!
Wie die selbst nach EU- Verträgen rechtswidrige Errichtung des sogenannten "Euro- Rettungsschirms" aufzeigt, ist man inzwischen gar in ganz Europa von rechtsstaatlichen Prinzipien abgerückt ...   

Ein Beitrag des ARD- Magazins "Plusminus" vom 19.05.2009. Eingehende Informationen zur Verflechtung »Politik-Finanzwesen-Think Tanks« finden Sie auf der Seite "Crash!"

Wem gehört Deutschland? Fragten die Redakteure des Magazins "Panorama" ... (.00:10:26.) und fanden bei ihren Recherchen u.A. folgende Namen: "Deutsche Bank", "Morgan Stanley", "Dresdner Bank", "UBS Warburg", "Bayerische Hypo und Vereinsbank", "Merrill Lynch"... die Crème de la Crème der international agierenden Hochfinanz. (.Panorama- Bericht vom 18. April 2002.) Was jedoch leider auch in diesem Bericht falsch oder zumindest sehr missvertändlich dargestellt wird, ist, dass die Staatsverschuldung Deutschlands durch Einsparungen rückgängig gemacht bzw. getilgt werden könnte. Das ist in diesem Geldsystem indes mathematisch unmöglich! Entsprechende Belege hierfür finden Sie auf der Seite "Schuldenfalle" und im Detail beschrieben auf der Seite "Crash!".

Finanzkrise - Banken manipulieren Gesetze (.00:06:14.) Finanzgesetze durch bankennahe Anwaltskanzleien manipuliert und gesteuert: rechtsstaatswidrige Legislative ohne Kontrolle! Banken und international agierende Spekulanten werden durch den Gesetzgeber geschützt, gerettet, und großzügig entschädigt. Die vielen kleinen Geschädigten verlieren ihr Erspartes durch Manipulation und legalisierten Betrug. Wer rettet uns, dass Volk,- von dem laut Grundgesetz alle Staatsgewalt ausgeht, vor Parteien und Banken?

Artikel 20 Grundgesetz

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Quelle

Ein Beitrag des Magazins "Report" aus München, 2009.

Jürgen Vierheller - Geld aus dem Nichts. Die unentdeckten Geheimnisse der Banken (.01:25:56.) Steuerberater Jürgen Vierheller referiert darüber, was Ihnen die Politiker und Banken über unser Geldsystem bisher verschwiegen haben. An praktischen Beispielen wird Ihnen erklärt, wie unser Geldsystem funktioniert, woher das Geld eigentlich kommt und welche alternativen schon heute bestehen, um Wohlstand für Alle zu ermöglichen. In dem Vortrag wird mit einfachen Worten erklärt, wie unser Geldsystem funktioniert und woher das Geld kommt. Dabei werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

• Wie zaubern Banken und Zentralbanken Geld aus dem Nichts und was tun sie damit?
• Warum bringt die Abschaffung der Zinsen für jeden nur Vorteile?
• Warum geht die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander?
• Wie vernichtet unser Geldsystem immer mehr Arbeitsplätze?
• Was sind die Fehler in diesem System?

Steuerberater Jürgen Vierheller erläutert in seinem Vortrag aber nicht nur wie unser Geldsystem funktioniert und welche Probleme es damit auf sich hat, sondern zeigt auch Lösungsansätze. Eine Alternative ist beispielsweise das Regionalgeld. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es über 60 Regional- Währungen. Hierzu zählen zum Beispiel die Regional- Währungen Chiemgauer, Bürgerblüte, Bergtaler, Zschopautaler, Elbtaler, Lausitzer, Batzen und ENGEL. Regionalgeld ist vollkommen legal und ein zwischen Verbrauchern, Anbietern, Vereinen und Kommunen demokratisch vereinbartes Medium, das innerhalb einer Region als Zahlungs-, Investitions- und Schenkungsmittel verwendet wird.

Das Ziel von Regiogeldsystemen ist es, die regionale Wirtschaft zu fördern und zu stabilisieren. Durch den kleinen Raum, in dem das Regiogeld verwendet wird, bleibt die Kaufkraft für damit getätigte Geschäfte in der Region, statt in Ballungsgebiete, Ausland oder in Finanzmarkttransaktionen abzuwandern. Dadurch soll der Verlagerung von Arbeitsplätzen aus der heimischen Region entgegengewirkt werden. Jürgen Vierheller erklärt in seinem Vortrag am Beispiel des ENGEL- Geldes die Eigenschaften und Möglichkeiten des Regionalgeldes und wie wir in unserer Region ein solches Geld gewinnbringend für alle Menschen einsetzen können. (.Text: NuoViso.) Das von Jürgen Vierheller erwähnte Dokument der US- Zentralbank "FED" können Sie sich hier runterladen: modern money mechanics.pdf 

Wissens-Forum 2011: "Plan B" - Revolution des Systems für eine tatsächliche Neuordnung (.01:01:28.) Eine Veranstaltung der Wissensmanufaktur vom Oktober 2011. Ein Vortrag von Andreas Popp und Rico Albrecht mit der Vorstellung eines Plans zur grundlegenden Neuordnung des heutigen Geld- und Wirtschaftssystems. Der von Rico Albrecht dargelegte "Plan B" ist dem von Prof. Franz Hörmann vorgestellten Konzept (.siehe oben.) im Wesentlichen ähnlich und stellt mit diesem eine wirkliche Alternative zum bestehenden ( und in beschleunigtem Maße zum Kollaps* treibenden ) System dar!

Weiterführende Informationen zum Wissens-Forum vom 01.10.2011 und zu "Plan B" entnehmen Sie bitte der Webseite der Wissensmanufaktur.

*Ergänzend hierzu: Mit "Brot und Spiele - Schadlos durch die Wirtschaftskrise" (.2004 veröffentlicht!.) sagte Andreas Popp die heutige Finanzkrise quasi eins zu eins voraus. Von den Medien wurde er daraufhin für "verrückt" und zum "Crash- Propheten" erklärt. Der Erfolgsautor Andreas Popp über die Wirtschaftskrise – Hintergründe, Ursachen und Auswege im Gespräch mit Michael Vogt in "Der Währungs- Countdown". (.Text: Alpenparlament.tv.

Jürgen Elsässer: Der Wirtschaftskrieg der Hochfinanz (.00:45:10.) Auf dem 1. Deutschlandweiten Treffen von Schall&Rauch referierte Jürgen Elsässer. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise sei ein Wirtschaftskrieg - bewußt hervorgerufen durch die Großbanken. Die Krise findet vorerst nur im Fernsehen statt und viele denken am Ende sogar, gestärkt aus der Krise hervorgehen zu können. Das dies ein fataler Irrtum ist, stellt Jürgen Elsässer auch in seinem neuen Buch "Gegen Finanzdiktatur" dar. (.Text: NuoViso.)

Dieser sehr informative Vortrag von Jürgen Elsässer untermauert und ergänzt die Ausführungen von Andreas Popp aus "Der Währungs- Countdown". Die Webseite von Jürgen Elsässer finden Sie hier: http://juergenelsaesser.wordpress.com/ 

Economic Hit Man. John Perkins im Dienst der Wirtschaftsmafia (.01:29:15.) Originaltitel: "Apology of an Economic Hit Man". Ein Insider- Bericht über den Ausbau der Wirtschaft auf Kosten der Dritten Welt.

John Perkins war ein "Economic Hit Man", ein Wirtschaftskiller. Perkins Aufgabe war es, Entwicklungsländer zu besuchen und den Machthabern überdimensionierte, überteuerte Großprojekte zu verkaufen, die sie in wirtschaftliche Abhängigkeit von den USA brachten. Zwölf Jahre lang hat Perkins seine Seele verkauft - bis er ausstieg. Weitere zwei Jahrzehnte später hatte er den Mut, auszupacken. Auslöser dafür war die Frage "Warum hassen sie uns so?", die Präsident George W. Bush nach den Anschlägen am 11. September 2001 gestellt hatte. (.Text: ORF.)

Der Untergang der Republik ... ( Die Systemkrise als Wegbereiter zur überstaatlichen Diktatur ) (.02:23:57.) Eine ausgezeichnete Dokumentation des amerikanischen Journalisten und Filmemachers Alex Jones. Ein "Must-See-Film" mit ebenso aufschlussreichem wie brisantem Inhalt!

"Der Untergang der Republik dokumentiert, wie ein Kartell aus Offshore- Unternehmen die weltweite Wirtschaft nach einem vordefinierten Plan ausplündert. Unsere politischen Anführer erklären, dass jetzt der Zeitpunkt für eine Weltregierung gekommen wäre. Eine systematische Diktatur befindet sich in den letzten Stadien ihrer Vollendung, gesetzlich geschützte Menschenrechte werden weltweit abgeschafft und ein eiserner Vorhang von hochtechnisierter Tyrannei breitet sich nun über den Planeten aus.
Ein weltweites Regime, kontrolliert von einer nicht- gewählten Unternehmens- Elite, führt ein Kohlenstoff- Steuersystem für den gesamten Planeten ein, das alle menschlichen Aktivitäten bestimmt und ein System neofeudaler Knechtschaft errichtet. Nur durch die Ausweitung des wachsenden populären Widerstands gegen diese Tyrannei können wir eine Chance haben, die Globalisten zu stoppen. Der Untergang der Republik ist ein Werkzeug, um den Verstand unserer Mitmenschen zu wecken". ( Text: http://recentr.com/ )

Weiterführende Informationen zur systematischen Demontage national- souveräner Regierungsstrukturen und der damit einhergehenden Transformation zu einem anonymen und antidemokratischen Weltregierungssystem (.Government zu Governance.) finden Sie auf der sehr informativen Webseite von Dr. rer. pol. Karl H. Pitz: http://www.macroanalyst.de/ 

The Story of Stuff - deutsch (.00:21:20.) Ein ebenso informativer wie alamierender Kurzfilm über die nicht aufrecht zu erhaltenden Konsumgewohnheiten der modernen Zivilisation, die Ressourcen- verzehrende und Giftstoffe erzeugende Waren- und Materialwirtschaft, und wie dies unseren Planeten verändert, ausbeutet, und schließlich unweigerlich zerstört.

Ökosoziale Marktwirtschaft (.00:06:16.) Prof. Dr. Radermacher über die Grundzüge einer ökosozialen Marktwirtschaft.

Medien, Sprachmanipulation & Bewusstseinsbildung (.00:04:44.) Prof. Dr. Franz Josef Radermacher im Interview mit Martin Sambauer, September 2008.

Eine Welt in Balance ist möglich - Prof. Dr. Radermacher (.00:35:11.) Eine Welt in Balance ist möglich. Die "Acqua Alta" Eröffnungsrede von Prof. Dr. Radermacher vom 13.9.2006. Die Menschheit steht heute am Scheideweg. Welche der drei in diesem Vortrag geschilderten Szenarien wird letztlich Realität werden: der Kollaps des Ökosystems der Erde, die "Brasilianisierung" (.Refeudalisierung.) der Welt, oder ein konstruktives Miteinander in Form einer ökosozialen Marktwirtschaft? Die beiden erstgenannten 'Lösungen' würden Stillstand, Rückschritt, und schließlich Mord und Totschlag bedeuten. Die letztgenannte evolutionärer Fortschritt. An der Universität Karlsruhe hielt Prof. Dr. Radermacher Anfang 2007 einen Vortrag, in dem er noch ausführlicher auf diese Thematik einging: "Globalisierung als Überlebensfrage - kann eine nachhaltige Entwicklung noch erreicht werden?" Sie können sich diesen Vortrag online auf der Webseite der Universität Karlsruhe ansehen.

Ergänzender Hinweis: Die Motivation zur Umsetzung der ökosozialen Marktwirtschaft ist z.T. leider fehlgeleitet. Insbesondere durch die vom "Club of Rome" und anderen Organisationen verbreitete Annahme, dass der Mensch durch die Verbrennung fossiler Energieträger einen "katastrophalen Klimawandel" ausgelöst habe. Dies ist jedoch erdgeschichtlich wie auch mathematisch belegbar falsch. Informationen hierzu finden Sie auf der Seite "Crash!" An der Notwendigkeit zu einer an das Ökosystem angepassten und demokratisch legitimierten neuen Weltwirtschaftsordnung ändert dies jedoch nichts.
An einer demokratischen Legitimation zur Umsetzung der ökozozialen Marktwirtschaft scheint indes auch dem "Club of Rome" und vergleichbarer Organisationen nicht gelegen zu sein, wie aus der wiederholten Forderung zur Stärkung global agierender und nicht gewählter Institutionen wie etwa der "WTO" und des "IWF" zwecks Errichtung eines sogenannten "Global Governance Systems" gefolgert werden muss.

Eingehende Informationen zur systematischen Demontage national- souveräner Regierungsstrukturen und der damit einhergehenden Transformation zu einem anonymen und antidemokratischen Weltregierungssystem (.Government zu Governance.) finden Sie auf der sehr informativen Webseite von Dr. rer. pol. Karl H. Pitz: http://www.macroanalyst.de/ 

Der Lissabonner Vertrag - Prof. Dr. Karl- A. Schachtschneider (.01:15:43.) Am 30. Juni fällte das Bundesverfassungsgericht sein Urteil zur der Verfassungsbeschwerde gegen den Lissaboner Vertrag. Vertreten wurde die Klage von Karl- Albrecht Schachtschneider, emeritierter Professor für öffentliches Recht. Bei seiner Verfassungsbeschwerde stützte sich Schachtschneider auf die elemantarsten Rechtsgrundsätze, wie etwa unser angeborenes Recht auf Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. 220 Jahre nach der Französischen Revolution werden die allgemein festgeschriebenen Menschenrechte mehr und mehr mit Füßen getreten und darum gilt es zwingend, über den Lissabonner Vertrag aufzuklären. Die wenigsten Abgeordneten, die dieses Vertragswerk absegnen, kennen seinen Inhalt. Deshalb setzt sich Schachtschneider seit Jahren für ein höheres Bewußtsein und juristische Aufklärung über die Folgen des Vertragswerkes ein. ( Text: NuoViso )

Die Brüsseler Republik: "Jean- Claude Juncker ist ein pfiffiger Kopf. "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert", verrät der Premier des kleinen Luxemburg über die Tricks, zu denen er die Staats- und Regierungschefs der EU in der Europapolitik ermuntert. "Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

So wurde bei der Einführung des Euro verfahren, als tatsächlich kaum jemand die Tragweite der ersten Beschlüsse 1991 zur Wirtschafts- und Währungsunion wahrnehmen mochte. [...]" Quelle: SPIEGEL 52/1999

Prof. Dr. Karl- A. Schachtschneider zur Euro EU- Diktatur ... (.00:08:02.Euro Zerfall 2011? Prof. Karl- Albrecht Schachtschneider.: Falls das Verfassungsgericht entscheidet, dass die „Euro-.Rettung“ rechtswidrig ist, wird der Euro zerfallen. Mündliche Verhandlung schon im Frühjahr. - Euro, EU- Diktatur und Todesstrafe: Michael Mross im Gespräch mit Prof. Schachtschneider. ( Text: MMnews )

Uninformierte werden bei Formulierungen wie "Diktatur" und "Todesstrafe" gewiss denken: Das kann nicht sein! Wir leben schließlich in einem demokratisch regierten Europa und nicht in einem totalitär ausgerichteten Staatengebilde.

Tatsächlich jedoch fehlt zahlreichen Institutionen (.Stichwort "Kommisionen".) in der Europäischen Union bis zum heutigen Tage jede demokratische Legitimation und Kontrolle, womit dem Machtmissbrauch praktisch Tür und Tor geöffnet ist. Prof. Schachtschneider ist in seinem Vortrag "Der Lissabonner Vertrag" bereits ausführlich auf einige sehr besorgniserregende Fehlentwicklungen eingegangen. Und tatsächlich, auch wenn das unglaublich klingen mag, ist sogar die Tötung von Bürgern in der EU unter bestimmten Voraussetzungen um etwa."... einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen" durch den Lissabonner Vertrag rechtlich möglich geworden!

Dieser Vertrag von Lissabon, ein völkerrechtsverbindliches Vertragswerk von Verfassungsrang, ist derweil quasi beiläufig ohne Befragung und Zustimmung der Völker Europas am 1. Dezember 2009 verbindlich in Kraft getreten. Dieser Vorgang stellt eine ebenso grundlegende wie unentschuldbare Missachtung des Demokratieprinzips und damit des Artikel 20 GG Abs.2 (."Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus ...".) dar. Auch die nun immer labiler werdende Konstruktion der Gemeinschaftswährung "Euro" wurde seinerzeit ohne Zustimmung der Völker vereinbart und implementiert. Es ist inzwischen für jeden offensichtlich das bei praktisch allen wichtigen Entscheidungen das Volk,-.der "Souverän" in demokratischen Gesellschaften, nicht gefragt und wie selbstverständlich übergangen wird.

Prof. Dr. Klaus Buchner, ehemaliger Vorsitzender der ÖDP und Kläger gegen den Vertrag von Lissabon vor dem Bundesverfassungsgericht der BRD, gibt in einem Interview mit Michael Vogt Auskunft über den Inhalt des Lissabonner Vertragswerks und die damit verbundenen rechtlichen Konsequenzen für die Bürger Europas: "Das EU- Fiasko - wie EU- Funktionäre unsere Demokratie ruinieren" (.online- Video des Alpenparlaments vom 12. Oktober 2009.) Wie es um Demokratie und Menschenrechte in der Europäischen Union bestellt ist verdeutlicht das obige Zitat von Jean- Claude Juncker, dem Dauer- Vorsitzenden der sogenannten "Euro- Gruppe",- und insbesondere das nachfolgende Video!

Weitere Informationen zum Lissabonner Vertrag finden Sie u.A. hier http://www.webinformation.at/index.htm und hier http://www.eu-vertrag-stoppen.de/. Und auch auf der sehr informativen Webseite von Prof. Schachtschneider.

EU- Polizeitruppen trainieren Bürgerkrieg (.00:04:11.) Mit den European Union Police Forces Trainings und der Europäischen Gendarmerietruppe schafft sich die Europäische Union ein stattliches Arsenal zivil- militärischer Aufstandsbekämpfung -- nicht nur im Ausland.

Geübt wurde im fiktiven Örtchen Rauhberg auf dem militärischen Truppenübungsplatz Lehnin, rund 20 Kilometer westlich von Potsdam. Der Hausherr Bundeswehr preist Rauhberg als deutschlandweit einmalige "Ortskampfanlage".

Das EUPFT 2010 wurde mit einer zweiwöchigen Pause im Juni und Juli abgehalten. An der ersten Staffel nahmen insgesamt 277 Polizisten und Gendarmen teil. Fast alle rekrutierten sich aus 15 EU- Mitgliedsstaaten (.Belgien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Lettland, Litauen, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowenien, Spanien.), als einziger EU- Beitrittskandidat war die Ukraine vertreten; in der zweiten Staffel kamen Polizisten aus Ungarn hinzu. Die Gesamtzahl eingesetzter Einheiten betrug laut Bundespolizei 342 Angehörige von Polizei und Gendarmerie.

Mehr Infos:
http://euro-police.noblogs.org/
http://www.cilip.de/ausgabe/96/monroy_eupft.htm
http://www.andrej-hunko.de

Ergänzend hierzu: Gegen das Volk gerüstet. Ein alamierender Artikel von Volker Bräutigam, Juni 2009.

Andreas Clauss - Träumen Sie noch oder wissen Sie schon? (.02:05:31.) (.Physische Ökonomie contra Finanzdienstleistung und Globalisierung.) "Lange Zeit trieb er seinen Unsinn als Finanzdienstleister. Letztlich erkannte Andreas Clauss aber, dass es sich bei diesem Sektor um ein globales Monopolyspiel handelt, das dann zu Ende ist, wenn einer alles besitzt. Diesem Zustand nähert sich das kapitalistische System, in dem am Ende alle die Verlierer sein werden, außer einer.
Doch diese Spielregeln gelten nur für diejenigen, die das Spiel auch mitspielen, so Andreas Clauss, der seit Jahren eine Alternative lebt. In Form einer Stiftung hat sich Clauss weitestgehend unabhängig vom System gemacht". (.Text: NuoViso.)

Die Webseite von Andreas Clauss finden Sie hier: http://www.novertis.com/ 

Notwendigkeit eines Anti- Bertelsmann- Kongresses (.00:04:02.) Der Mediengigant Bertelsmann und sein umfassendes Netzwerk. Thomas Berth, Veranstalter des Kongresses, über die Notwendigkeit eines Anti- Bertelsmann- Kongresses. Eingehende Informationen zur Problematik "Pressefreiheit" und "Think Tanks" entnehmen Sie bitte der Seite "Crash!"

The Global Brain - Die erwachende Erde (.00:35:38.) Der vorliegende Film basiert auf Peter Russells viel gerühmten Buch "Die erwachende Erde"; das in den USA unter dem Titel "The Global Brain" (.in England "The Awakening Earth".) erschien. Peter Russell zeichnet in diesem Film ein inspirierendes und optimistisches Bild von der Zukunft der Menschheit. Dieses Bild basiert auf der Vorstellung einer mitreissenden dynamischen Entwicklung, die die Menschen aufs Neue mit ihrer Intuition und den tieferen Bereichen ihres Bewusstseins zusammenbringt.

"The Global Brain" geht von der These aus, dass die Erde ein einziger sich selbst regulierender Organismus ist. Die Rolle des Menschen definiert sich so aus seiner Funktion innerhalb des planetarischen Systems. Die Menschheit befindet sich an der Schwelle eines immensen evolutionsgeschichtlichen Sprungs, der gleichbedeutend ist mit der Entstehung des Lebens überhaupt. Es wird deutlich, dass spirituelles Wachstum nichts anderes ist als die Kraft der Evolution auf ihrem Entwicklungsgang durch das menschliche Gehirn. Russell stellt fest, dass wir allein durch die Erforschung unseres Selbst zu jenen Kräften vordringen können, die in der Lage sind, uns durch die verschiedenen Weltkrisen unserer Gegenwart hindurch in ein neues Zeitalter der menschlichen Entwicklung zu führen.

Zeitgeist Addendum (.02:03:14.) Der Kern aller Probleme in unserer Welt ist das Geldsystem, welches einen unendlichen Schuldensog erzeugt und uns zwingt alle Entscheidungen und Handlungen in unserem Leben nach finanziellem Profit auszurichten. Dadurch verschwenden wir (.bewusst und unbewusst.) einen großen Teil unserer Energie mit selbstsüchtigem, korruptem Verhalten, anstatt in Freiheit die gemeinsame Entfaltung der Menschheit im Einklang mit der Natur genießen zu können. Politik, Religion und andere Gesetze sind niemals eine Möglichkeit, um gesellschaftliche Probleme zu lösen oder einen Wechsel herbeizuführen. Sie sind nur ein Symptom der korrupten Profit- Struktur des Kapitalismus.

Die Einleitung des Films: "Unsere Gesellschaft ist strukturiert und kontrolliert von Organisationen. Politische Organisationen, Wirtschaftsorganisationen, Religiöse Organisationen, Soziale Organisationen, Internationale ..., Nationale ..., Regionale ... In diese Struktur werden wir hineingeboren und konditioniert. Das ist unsere Realität und diese Realität wird nicht angezweifelt. Das größte Problem an der Sache ist das Geldsystem, die Finanz- Organisationen, die am allerwenigsten angezweifelt und durchschaut werden. Unser Wirtschafssystem ist scheinbar grundlegend notwendig für unseren alltäglichen Wohlstand und es scheint undenkbar, dass genau dieses System die Ursache für die immer weiter zunehmende weltweite Verarmung und Versklavung ist.

Und selbst heute, wo jeder selber erlebt wie das System voll von korrupter Gier unsere gesamte Gesellschaft bestimmt, werden doch solche Erkenntnisse und Gedanken ganz schnell wieder verdrängt. In einer Welt, wo 1% der Welt- Bevölkerung 40% aller Einkünfte kassiert, in einer Welt wo jeden Tag 3400 Kinder aufgrund von Armut und vermeidbaren Krankheiten sterben und 50% der Weltbevölkerung von einem Einkommen unter 2 Dollar pro Tag leben muss, ist eines klar: Etwas läuft sehr schief in diesem System!"

Grundeinkommen für alle. Ein Statement von Prof. Götz W. Werner (.00:09:18.) "Ausgangspunkt für die Überlegungen zum bedingungslosen Grundeinkommen und seiner Finanzierung ist ein Bewusstsein der grundlegenden Veränderungen, die unsere Gesellschaft durch die in den vergangenen Jahrzehnten um ein vielfaches gestiegene Produktivität erfährt. Not und materieller Mangel durch fehlende Produktionsmöglichkeiten gehören der Vergangenheit an. Heute übersteigen unsere Kapazitäten unseren Eigenbedarf bei weitem. Unser gesellschaftliches Bewusstsein ist hinter den Möglichkeiten weit zurückgeblieben, die sich durch die Arbeitsteilung und die sich daraus ergebende Produktivitätsentwicklung anbieten." http://www.unternimm-die-zukunft.de/

Grundeinkommen- Ein Kulturimpuls (.01:38:46.) Ein Film- Essai von Daniel Häni und Enno Schmidt. "Ein Einkommen ist wie Luft unter den Flügeln!" so beginnt der Film. Sollte das für jeden bedingungslos sein.? Kann es das geben: ein wirtschaftliches Bürgerrecht?
Der Film ist packend, bewegt, berührt und kommt gerade da auf den Punkt, wo es um reine Vernunft geht. Er lässt die Verhältnisse - und die Aufgabe des Geldes - unter einem neuen Licht sehen. Ein brandaktuelles Thema. Ein Film über das Zukunftsthema, das jeden angeht: Eine neue Art von Einkommen, bedingunglos für alle. Das löst Emotionen aus und viele Fragen. Mehr Möglichkeiten zur eigenen Initiative? Oder der Untergang der Leistungsgesellschaft? Und wie soll es bezahlt werden? Der Film mischt Festgefahrenes auf, zeigt Überraschendes, lässt mit- und weiterdenken. Der Film folgt der Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens, einer Idee, die neue Energien in alle gesellschaftlichen Bereiche bringt. Ist die Menschheit wirklich der Freiheit so nahe? Ermutigend, mit einem Augenzwinkern unsere Ängste entlarvend, direkt und dadurch so fesselnd, hinterlässt dieser Film ein Lächeln aus Freude am Verstehen.

Weiterführende Informationen und Links: http://www.grundeinkommen.ch/

Bürger in Aktion: Strafanzeige gegen die Bundesregierung (.00:10:18.) "Hiermit erstatten wir, die Unterzeichner, Strafanzeige gegen alle Mitglieder der amtierenden Bundesregierung und gegen Unbekannt, da auch andere Außenstehende an den aktuellen Vorgängen beteiligt sind.

1.) Bruch des Amtseides
2.) Missachtung eines Verfassungsorgans ( hier das Bundesverfassungsgericht )
3.) Willkürlichkeit im Amt
4.) Missachtung des Grundgesetzes
5.) Nötigung mit besonderer Schwere
6.) schwere Körperverletzung

Diese Strafanzeige bezieht sich auf die aktuelle Bekanntgabe der neuen Hartz4 Regelungen, die verfassungswidrig sind, wie ja in dem Urteil vom Februar des BVerfG, diesen Jahres, nachzulesen ist.

Wir erwarten das die Strafanzeige verfolgt wird und nicht durch Nichthandeln ignoriert wird, was unserer Auffassung ebenfalls Verfassungsbruch und Rechtsbeugung wäre. Wir wollen nicht weiter wie die 3 Affen zusehen, wie unser demokratische Sozialstaat, so steht es im Grundgesetz, durch Missachtung von Recht, Gesetz und Verfassungsorganen, zu Grabe getragen wird. Weiterhin bitten wir zu prüfen, ob im Falle der Laufzeitzeitverlängerungen von Atomkraftwerken nicht auch gegen Gesetze verstoßen wurde oder ob hier nicht auch Korruption im Spiel ist. Bitte teilen Sie uns ein Aktenzeichen mit und berichten Sie uns über den Ausgang der Ermittlungen".

Aurich, 27.09.2010

Text: Arbeitsloseninitiative Aurich e.V., Große Mühlenwallstr. 32, 26603 Aurich

hr könnt mich alle ....(.00:03:50.) Ein in die Zeit passender Ausschnitt aus dem Film "Network" von Sidney Lumet aus dem Jahr 1976.

Der "Wutbürger" ist das Wort des Jahres 2010. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (.GfdS.) mit. Der Ausdruck sei laut GfdS ausgewählt worden, da er für die Empörung in der Bevölkerung stehe, "darüber dass politische Entscheidungen über ihren Kopf hinweg getroffen werden."

Ist erst der Anfang.

Gefunden auf: http://extrawagandt.de/wutbrger-ist-wort-des-jahres-2010/2010/12/17/

top 


   Suchen... suchen    
Tag Cloud

Schulden stop - Geldhahn zu!

Banken in die Schranken!

Kreditopferverein / Kreditopferhilfe

Wissensmanufaktur Plan-B

MONETATIVE / Geldschöpfung

Arm + Reich / Umverteilung

SCHULDGELDSYSTEM

Bankgeheimnis Geldschöpfung

Anwalt im Schuldenstreik

Grundrechte in Deutschland?!

Staatliche Zwangshypothek

§275 BGB / Kreditverträge

"ESM-Vertrag" ist rechtswidrig

Strafanzeige in Den Haag

ARD: Wem gehört Deutschland?

International Monetary Reform


Aktuelle Entwicklungen
Zwangsenteigung kommt...
Die IWF- Pläne für Deutschland
liegen bereits in der Schublade.
BRD will Bürger überwachen:
Bundesregierung arbeitet an
"Reform" des Rechtssystems.
Zypern als Euro- Blaupause:
Zwangsenteignungen der Bürger
als Modell für die gesamte EU.
EU demontiert Bürgerrechte:
Zum Interview mit Bürgerrechtler
Volker Reusing. (Video)
Die Privatisierung der Welt:
Die Banken- und Konzerndomi-
nanz wird mit TTIP / TAFTA & Co
"Recht und Gesetz". (Video)
+++ KRIEGSGEFAHR +++
Die gemachte Ukraine- Krise:
Warum Washington einen Macht-
wechsel
in Russland anstrebt.
ehem. US-Politiker Roberts:
CDU nahe "Adenauer- Stiftung"
bezahlt Krawalle in der Ukraine.
Rechtswidrige Einmischung!*
Wie die USA, die EU und die BRD
die Ukraine in einen blutigen
Bürgerkrieg
stürzte.  *Art.1
Verbotene Propaganda!*
Wie die Öffentlichkeit (auch) in
Deutschland von Politik & Medien
belogen wird. (Video)  *Art.20
Alpha- Journalisten & Netzwerke:
Über die NATO, Faschisten in der
Ukraine und das Elitenmilieu in
deutschen Leitmedien.
Dröhnendes Schweigen:
Willy Wimmer (CDU) über Nazis,
die Bundesregierung und das
Schweigen der Massenmedien.  
WDR- Intendant Tom Buhrow:
"Unsere Kolleginnen und Kol-
legen leisten exzellente Arbeit".
Offener Brief an den MDR:
GEZ - Ich zahle nicht für Kriegs-
hetze
! Frau Prof... (Video)
EU- Hilfen für Faschisten:
Bundesregierung verteidigt EU-
Polizeimission in der Ukraine
.
Pressekonferenz unzensiert:
Was Präsident Vladimir Putin am
4. Juni 2007 vor dem G8- Gipfel
wirklich sagte.  Teil 1 - Teil 2
putin_valdaiclub_2014
Ein 'Spiel' ohne Regeln?
Vladimir Putins bemerkenswerte
Grundsatzrede (Video, deutsch)
zur gegenwärtigen Weltlage auf
dem Valdai- Meeting 2014.
Washingtons neuestes Ziel:
Nun steht auch die brasilianische
Präsidentin Dilma Rousseff der
"Neuen Weltordnung" im Wege...
Mahnwachen für den Frieden:
Bürger gegen den galoppieren-
den Wahnsinn und für einen
dauerhaften Frieden in der Welt.

Share    |    Follow

Aktuelle Videos
wissensmanufaktur_plan_b

Lösungen: Wissensmanufaktur Plan-B

geldsystem_aus_der_buechse_der_pandora

Geldsystem: Die Büchse der Pandora

nahrungsmittelspekulationen

Banken: Rendite durch Hunger und Leid

zypern_enteignungen

Enteignungen: Erst Zypern - dann wir

wissen_gegen_manipulation

Ken Jebsen: Wissen gegen Manipulation

das_ende_des_geldes.jpg

Prof. Hörmann: Das Ende des Geldes...

zday_2012_ressourcenbasierte_wirtschaft

Umdenken: Gemeinwohl- Ökonomie

claus_turtur_freie_energie

Zukunft: Freie Energie Technologien


News / Zeitgeschehen
   Kopp Online
   D-W-N
   MMnews
   Alles Schall und Rauch
   Ken FM
   Compact Magazin
   Nuoviso.tv
   Klagemauer.tv
   Alternativ.tv
   Störsender.tv
   NRhZ-Online
   Radio Utopie
   IK News
   Telepolis
   The Intelligence
   Zeitgeist Online
   Zeit-Fragen
   NachDenkSeiten
   Dorian Gray Magazin
   Christoph Hörstel
   Jürgen Elsässer Blog
   Gegenmeinung
   Gert Flegelskamp
   Lars Schall
   Jürgen Roth
   Werner Rügemer
   Gerhard Wisnewski
   Dr. Daniele Ganser
   Holger Strohm
   Mathias Broeckers
   Global Research
   Business Crime Control
   German-Foreign-Policy
   Jahnke Infoportal
   MacroAnalyst
   EIKE ( Klima + Energie )
   F. William Engdahl
   Lobbypedia
   Schiller-Institut e.V.
   Hinter den Schlagzeilen
   Kulturstudio
   Anti-Zensur-Zeitung
   Kai Homilius Verlag
   Schild Verlag - Blog
   Werner Altnickel / Chemtrails
   Sauberer Himmel / Chemtrails
   Exopolitik

Bürgerrechte
   UN-Bericht BRD (!!)
   Grundrechte-Report BRD
   Gesetze der Menschenrechte
   WSK Allianz
   Das Chemie-Pharma-Öl-Kartell
   Profit-Over-Life
   EU-Grundrechtecharta / Klagen
   EU-Skandal "Datenschutz"
   Der kalte Staatsstreich der EU
   EU legalisiert Tötung bei Aufruhr
   EU-Polizei trainiert Bürgerkrieg
   Gegen das Volk gerüstet
   Polizei spielt Häuserkampf
   Netzwerk Volksentscheid
   Unser Politikblog
   AG Friedensforschung
   Prof. Schachtschneider
   Dominik Storr
   IPPNW
   Kritische Polizisten
   Weltbürger

Hartz IV
   altonabloggt - Inge Hannemann
   SGB II verfassungswidrig
   Anwälte gegen Hartz IV
   Schach der ARGE
   Ralph Boes
   Norbert Wiersbin
   Projekt Peine
   Hölderlin Blog
   Soziales Zentrum Höxter e.V.
   Aushungern und Fordern
   Tod durch Hartz IV
   Hartz IV 2.0 in Vorbereitung
   Die Toten der Hartz- "Reform"
   BA will Sanktionen verschärfen
   Wir gegen Hatz IV!
   Offener Brief an Merkel

Freie / Neue Energie
   Prof. Dr. Claus W. Turtur
   Mai 2014: Freie Energie kommt...
   Freie, saubere, billige Energie
   DE - Vereinig. für Raumenergie
   AT - Vereinig. für Raumenergie
   Keshe Foundation
   PESWiki
   Top 5 Exotic Free Energy...
   Vakuumfeldenergie - C. Turtur
   Raumenergie Teil 1 - C. Turtur
   Raumenergie Teil 2 - C. Turtur
   Raumenergie Teil 3 - C. Turtur
   Interview 1 Prof. Claus Turtur
   Interview 2 Prof. Claus Turtur
   Raumenergietechnik
   Teslar - Wettlauf zum Nullpunkt
   Magnetmotoren aus aller Welt
   Kalte Fusion ( TP Artikel 1 - 11 )
   Kalte Fusion ( Kopp Artikel )
   Wasser als Energiequelle